Schnelldurchlauf durch Rom Seite 1

itine1

1° Tag Von wo wollen wir starten? Vom Colosseum natürlich!

Erreichbar mit der Metro B - Haltestelle Colosseum- in der Nähe vom Konstatinbogen der denjenigen der von der Via S. Gregorio kommt willkommen heisst. In der Via V.S. Gregorio ist der Eingang zum Forum Romanum, den wir wegen Zeitmangel nicht besichtigen werden, sowie auch die Domus Aurea die rechts vom Colosseum liegt nicht besichtigen

Wir gehen die Via dei Fori Imperiali entlang wo wir Ausgrabungen Kirchen und Palazzi nur von aussen sehen (vormerken für den nächsten Rombesuch) Vorsicht auch vor den Zigeunern! bis wir zur Piazza Venezia kommen; nicht bevor wir links verschiedene Aussichten auf die Fori Romani erhascht haben und zuletzt rechts die Mercati Traianei und die Trajanssäule.

nun haben wir Piazza Venezia erreicht; Riesig das Monumento Nazionale a Vittorio Emanuele II -genannt Il Vittoriano-altare dlla patria- im Inneren befindet sich das Museum der Risorgimento; wir gehen weiter zum Campidoglio Zentrum der Stadt sowie das Rathaus, gehen die rechte Treppe-- linkeTreppe führt zur schönen Kirche Chiesa dell ´AraCoeli-- hinauf und sind am schönen Platz den Michelangelo gestaltet hat.In der Mitte des Platzes befindet sich die Kopie der Statue von Kaiser Marc Aurel, das Original befindet sich in den Capitolinischen Museen deren Besichtigung ca. 2 1/2 Stunden dauert.

itine2

Zurück an der Piazza Venezia ..haben sie Durst?...In einer Ecke links ist der Brunnen Fontana della Pigna....trinken wir ?.. essen wir?... Ihr habt Euch sicher Brötchen mitgebracht...wie nein??...In der Umgebung kann es teuer werden zu essen. Nichts zu essen bei den Wanderhändlern kaufen eventuell in einer Bar die Self Service hat, es sind hier einige, eine grössere ist in der Piazza SS Apostoli, wenn man mit dem Rücken zum Vittoriano ist rechts hinten.

Nun gehn wir Richtung Via del Corso, dann sind rechts die Schilder zur Fontana di Trevi; es gibt keine Worte zu beschreiben man muss sie gesehen haben.Dann werft eine Münze rückwärts hinein, damit man wieder nach Rom kommt.Von der Fontana di Trevi gehen wir nun zur Piazza Colonna mit der Galerie Colonna (galerie A. Sordi) und den Palazzo Chigi.

itine3

Dann weiter zur Piazza di Spagna,man erreicht diese durch Gassen und Gässchen auch sehr bekannte, wie z.B. Via Frattina, Via Mario dei Fiori, Via Borgognona, Via Condotti ,alles Strassen mit sehr bekannten und namhaften Boutiquen.

Am Ende der Via Condotti kommt man direkt an die Piazza di Spagna mit der Spanischen Treppe und mit der schönen Fontana della Barcaccia davor.Oberhalb der Spanischen Treppe befindet sich die Kirche Trinità de´Monti; im Frühjahr wenn die Treppe voller Blumen ist ein unvergesslicher Anblick.

Sind Sie müde? Die Kinder auch? Ist es Zeit zum Womo zurück zu gehn? Dann gehn wir zur Metrostation Spagna der Linie A, von kann man zum Piazzale Flaminio (erreichbar auch zu Fuss über Via del Babuino und dann Piazza del Popolo) für Verbindungen nach Norden ( Haltestelle Roma nord- Metro A) oder an der Stazione Termini, für die Richtung Süd ( Metro B, Bus 105, Bahn Roma - Pantano)

Seite: [>>> 2] | Condividi |